Osterlager Mürren 2019

Auch dieses Jahr war der KCH im jährlichen Osterlager wieder gut vertreten. 14 Personen genossen über das Wochenende die Sonne und Trainings in Mürren.

Drei Tage lang besuchten alle Karatekas lehrreiche Trainings. Beim Gasttrainer, Sensei Kent Rantzow aus Schweden, erlernten wir verschiedenste Übungen im Zusammenhang mit Schnelligkeit und Kraft. Das Erlernte wurde dann in verschiedenen Katas oder im Kumite angewandt. Das letzte Training wurde von einer erfolgreichen schwedischen Athletin geleitet. Sie lehrte uns Fitnessübungen im Zusammenhang mit Karate.

Am Samstag Nachmittag fanden die Kyu Prüfungen statt. Vanessa bestand die Prüfung auf den 6. Kyu, während Nick, Fabian und Lou-Ann die 2. Kyu Prüfung bestanden. 

Gratulation an alle!

Auch der Spass blieb nicht aus. Wie jedes Jahr, war der Bliemlichäler eines der Highlights, wo getanzt, gelacht und gefeiert wurde.

Nach der Heimreise liessen die meisten Karatekas das Lager beim gemeinsamen Fondueessen bei Katharina und Muriel zu Hause ausklingen.

(Text: Lou-Ann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.